Wartungsarbeiten in der Vermittlungsstelle mehr
News  •  15. Januar 2024

bn:t treibt Glasfaser-Ausbau in Euskirchen voran

Kleinbüllesheim, Großbüllesheim, Dom-Esch und Roitzheim sollen an das Gigabit-Netz der bn:t angeschlossen werden

Schon seit vielen Jahren ist der regionale Telekommunikations-Anbieter bn:t aus Bad Godesberg in und um Euskirchen aktiv, um möglichst viele Bewohner mit schnellem Internet zu versorgen. Angefangen mit VDSL-Technik, konzentriert sich bn:t heute ausschließlich auf den Ausbau von Glasfaserhausanschlüssen, die Download-Raten von bis zu 1 Gbit/s garantieren. Der Ausbau in Euskirchen soll nun weitergehen.
In der ersten großen VDSL-Vectoring-Ausbauphase wurden die Ortsteile Kuchenheim, Kirchheim, Palmersheim, Kleinbüllesheim, Flamersheim, Wißkirchen, Elsig, Roitzheim, Schweinheim und Weidesheim an das Glasfasernetz der bn:t angeschlossen. Bei der VDSL-Technik wird Glasfaser bis zum Verteilerkasten im Ort verlegt. Das verbleibende Stück bis zum Haus des Kunden wird auf Kupfer geschaltet. Die Technik hat den Vorteil, dass nur ein kleiner Teil der gesamten Internetleitung aus Kupfer besteht, was zu deutlich höheren Bandbreiten führt. Bei bn:t profitieren Kunden von bis zu 100.00 Kbit/s im Download.

Zahlreiche Glasfaserhausanschlüsse erfolgreich verlegt
Inzwischen baut bn:t nur noch direkte Glasfaserhausanschlüsse aus. Hierbei wird das Glasfaserkabel bis in die Immobilie verlegt – und damit Downloadraten von bis zu 1 Gbit/s erreicht. Die ersten so genannten Gigabit-Projekte wurden im Ortsteil Weidesheim sowie im Industriepark Am Silberberg (IPAS) und im dort anliegenden Neubaugebiet (Amundsenstraße) umgesetzt. Im vergangenen Jahr fand dann die erfolgreiche Vermarktung in den Ortsteilen Kuchenheim, Kirchheim und Palmersheim statt. Im ersten Ausbaucluster werden schon bald die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. 2024 kann es dann mit dem zweiten und dritten Ausbaucluster weitergehen.
Auch die Jakob-Brücker-Straße sowie das dort anliegende Neubaugebiet auf der Taurusstraße und die Marsstraße im Ortsteil Stotzheim mit rund 150 Haushalten wurden bereits erfolgreich an das Gigabit-Netz von bn:t angeschlossen. In der Stadt Euskirchen selbst wurde das Neubaugebiet „Südstadtgärten" mit rund 120 Haushalten angebunden. Im Ortsteil Wißkirchen hat bn:t nach der Flutkatastrophe viel investiert und eine neue Glasfasernetzinfrastruktur verlegt.
Nun sollen noch weitere Teile Euskirchens von den Vorteilen des Gigabit-Netzes profitieren. Geplant ist der Ausbau für Dom-Esch, Roitzheim, Großbüllesheim und Kleinbüllesheim, wo bereits in der Vergangenheit ein kleines Glasfaser-Projekt umgesetzt wurde. In Roitzheim selbst werden im nächsten Jahr die Straßen Im Erfttal und Lilienstraße neue Glasfaserrohrverbände erhalten. Sie waren von der Flut besonders betroffen. Durch die Arbeit von bn:t sollen die Haushalte aber schon bald schnell surfen können.
Die Voraussetzung für den Ausbau in den oben genannten Ortsteilen ist ein ausreichendes Interesse innerhalb der Bürgerschaft. Die betroffenen Haushalte sowie Bürgervereine sind bereits informiert. In Kürze werden hier auch Informationsveranstaltungen stattfinden, in denen Vertriebsmitarbeitende von bn:t Details zum Ausbau und zu den Vorteilen eines Anschlusses berichten werden.

Die Informationsveranstaltungen finden zu folgenden Terminen statt:
In Roitzheim
Am Mittwoch, den 17. Januar 2024 um 19:00 Uhr sowie
Am Donnerstag, den 18. Januar 2024 um 19:00 Uhr
Im Dorfgemeinschaftshaus Roitzheim, Caspar-Müller-Straße 10, 53881 Euskirchen-Roitzheim
In Dom-Esch
Am Mittwoch, den 24. Januar 2024 um 19:00 Uhr sowie
Am Freitag, den 26. Januar 2024 um 19:00 Uhr
Im Feuerwehrgerätehaus Dom-Esch (direkt am Sportplatz), Bruchstraße 18, 53881 Euskirchen
In Großbüllesheim
Am Dienstag, den 30. Januar 2024 um 19:00 Uhr sowie
Am Mittwoch, den 31. Januar 2024 um 19:00 Uhr
Im Dorfgemeinschaftshaus Großbüllesheim, Feldgartenstraße 52, 53881 Euskirchen-Großbüllesheim

Die Informationsveranstaltungen bieten auch ausreichend Zeit für Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Bis zum 15. Februar läuft das Aktionsangebot der bn:t. Wer sich bis zu diesem Zeitpunkt für einen Glasfaserhausanschluss entscheidet, erhält diesen kostenlos.

Zukunftssicherheit und Rundum-Service – die Vorteile von bn:t

Neben dem Aktionsangebot profitieren Kundinnen und Kunden von vielen Vorteilen, wenn sie sich für einen Glasfaseranschluss entscheiden. bn:t verlegt in der Region eine eigene Glasfaserinfrastruktur mit mehreren Hauptnetzknotenpunkten, die eine erhöhte Stabilität garantieren. Dabei gibt es keine Sammelstellen, sondern jeder Haushalt erhält ein eigenes Kabel. Das ist gleichzeitig eine massive Aufwertung der eigenen Immobilie, schließlich sind schon heute zahlreiche Anwendungen des Alltags mit dem Internet verbunden. Wer also in Zukunft am Puls der Zeit sein will, kommt an einem Anschluss auf dem neusten Stand der Technik nicht vorbei.

bn:t bietet dabei einen kompletten Rundum-Service, der den Anbieterwechsel besonders einfach macht. Neben einer als kostenlosen Leihgerät zur Verfügung gestellten AVM Fritz!Box 7590, übernimmt bn:t auch die komplette Abwicklung der Kündigung sowie der Rufnummernmitnahme beim aktuellen Anbieter. Wer noch einen auslaufenden Vertrag hat, kann sogar den neuen bn:t Anschluss bis zu zwölf Monate kostenlos parallel nutzen. Kunden und Kundinnen können dabei ganz bequem alles aus einer Hand nutzen und bekommen Internet, Telefonie und TV sowie einen persönlichen Ansprechpartner bei Fragen. Ebenfalls ist eine reibungslose Umschaltung auf das bn:t Glasfasernetz gewährleistet, da der Glasfaserhausanschluss parallel zum aktuell bestehenden Kupferanschluss hergestellt wird.


Persönlicher Ansprechpartner aus der Region – im Shop, telefonisch und per Mail
Für persönliche Beratungsgespräche und Buchungen steht der bn:t Shop, Neuer Markt 52, 53340 Meckenheim von Montag bis Freitag, 10:00 - 18:30 Uhr, zur Verfügung. Hier können Interessierte ihre Fragen stellen und erhalten eine ausführliche Auskunft und Beratung zu allen relevanten Themen rund um den Glasfaserausbau. Auch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 228 228 5 (Mo. - Fr. 09:00 - 17:30 Uhr) oder per Mail an glasfaser@bn-t.de (unter Angabe von Namen, Anschrift und Rufnummer) können Interessierte sich melden. Alternativ steht auch der bn:t Partnershop Christian Informationstechnik GmbH auf der Hochstraße 42 in Euskirchen zur Verfügung.
Auch außerhalb von Euskirchen investiert bn:t mit Hochdruck in das zukunftsfähige Glasfasernetz. In der Gemeinde Swisttal erhalten die Ortsteile Morenhoven, Miel, Ludendorf und Essig Gigabit-Anschlüsse. Außerdem finden aktuell Baumaßnahmen in den Rheinbacher Ortsteilen Niederdrees, Oberdrees, Merzbach, Neukirchen und Irlenbusch statt. Zahlreiche weitere Ortsteile sind in Planung.

Nicht die Info, die Sie suchen?

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um weitere Informationen zu bn:t und zu unseren Produkten zu erhalten.

Zum Kontaktformular

Filiale suchen

Vereinbaren Sie einen Termin in einer bn:t Filiale.

Filiale suchen